ADSp - Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen

Bei den Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) handelt es sich um Allgemeine Geschäftsbedingungen, die gemeinsam vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), dem Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), dem Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) und dem Bundesverband Spedition und Logistik (BSL) [jetzt Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV)] zur unverbindlichen Anwendung empfohlen werden.

DIN 55405 - Begriffe für das Verpackungswesen

Die Norm DIN 55405 beschreibt wichtige Begriffe der Verpackung bzw. des Transports. Sie besteht aus sieben Teilen. Jeder Teil umfasst einen oder mehrere, im Zusammenhang stehende Begriffsbereiche des Verpackungswesens.
 
Folgende Fachbegriffe beschreiben nach DIN 55405 unabhängig vom Zweck der Verpackung die einzelnen Verpackungbestandteile und den Verpackungsvorgang:
 

DIN EN 13247 Spezifikation für Umreifungsbänder aus Stahl

Die Norm DIN EN 13247 legt Maße und physikalische Eigenschaften für metallische Umreifungsbänder fest, die zum Sichern, Verschließen und Verstärken von Packstücken verwendet und mit Handgeräten oder automatischen Maschinen angelegt werden.

DIN EN 13393 - Spezifikation von Kantenschutzwinkeln

Die Abmessungen, die mechanischen Eigenschaften und deren Prüfung sowie die allgemeinen Anforderungen an Kantenschutzmittel, die in Verbindung mit Umreifungsbändern verwendet werden, sind in der Norm DIN EN 13393 festgelegt.

DIN EN 13394 - Spezifikation von nichtmetallischen Umreifungsbändern

Die Norm DIN EN 13394 legt Maße und physikalische Eigenschaften für nichtmetallische Umreifungsbänder fest, die zum Sichern, Verschließen und Verstärken von Packstücken verwendet und mit Handgeräten oder automatischen Maschinen angelegt werden.

DIN EN 415-6 - Sicherheit von Paletteneinschlagmaschinen

Die DIN EN 415-6 beschreibt die Sicherheitsanforderungen für die Gestaltung, Bau, Installation, Inbetriebnahme, Einstellung, Instandhaltung und Reinigung von Maschinen zum Sichern von Ladeeinheiten.

DIN EN 415-8 - Sicherheit von Umreifungsmaschinen

Die im Juni 2011 vom Normenausschuss für Maschinenbau ausgegebene DIN EN 415-8 beschreibt die Sicherheitsanforderungen für Gestaltung, Bau, Installation, Inbetriebnahme, Betrieb, Einstellung, Instandhaltung und Reinigung von Umreifungsmaschinen.

Die europäische Norm behandelt Sicherheitsanforderungen für kraftbetriebene Umreifungsmaschinen und die zugehörigen Produktgruppierungssysteme. Diese Gruppe von Maschinen wird ausführlich in Abschnitt 3 dieser Norm beschrieben, mit Diagrammen, die Beispiele für das jeweilige Arbeitsprinzip jedes Maschinentyps darstellen. Diese Norm behandelt die Sicherheitsanforderungen an Maschinengestaltung, Bau, Installation, Inbetriebnahme, Betrieb, Einstellung, Instandhaltung und Reinigung. Dieser Teil von EN 415 gilt vorrangig für Maschinen, die nach seiner Veröffentlichung durch CEN hergestellt wurden. Ausnahmen: Diese Norm behandelt nicht Umreifungseinrichtungen, die ausschließlich von Hand betätigt werden. Diese Norm behandelt keine detaillierten sicherheitstechnischen, gesundheitlichen oder hygienischen Gefährdungen in Verbindung mit den in Umreifungsmaschinen bearbeitbaren Produkten, enthält jedoch allgemeine Ratschläge zu diesem Thema. Diese Norm behandelt nicht die Gefährdungen in Verbindung mit der Außerbetriebnahme von Umreifungsmaschinen.

VDI 2700 - Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

Die Richtlinienreihe VDI 2700 beschreibt die Sicherung von schweren Gütern auf Nutzfahrzeugen und Fahrzeugtransportern. In dieser Richtlinie werden die Komponenten der Ladungssicherung wie zum Beispiel Zurrgurte und rutschhemmende Matten vorgestellt. Außerdem werden der Ablauf der Be- und Entladung sowie die korrekte Ladungssicherung beschrieben. Die VDI 2700 gilt seit vielen Jahren als anerkanntes Grundlagenwerk der Ladungssicherung für betroffene Berufskraftfahrer, Spediteure, Fuhrunternehmer, aber auch für Richter, Polizei und BAG.

Name

Inhalt

Ausgabedatum

VDI 2700

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

2004-11

VDI 2700 Blatt 9

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ladungssicherung von hart gewickelten Papierrollen

2006-04

VDI 2700 Blatt 3.2

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Einrichtungen und Hilfsmittel zur Ladungssicherung

2006-09

VDI 2700 Blatt 3.1

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Gebrauchsanleitung für Zurrmittel

2006-10

VDI 2700 Blatt 6

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Zusammenladung von Stückgütern

2006-10

VDI 2700 Blatt 11

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ladungssicherung von Betonstahl

2006-10

VDI 2700 Blatt 12

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ladungssicherung von Getränkeprodukten

2009-01

VDI 2700 Blatt 8.1

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Sicherung von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen auf Fahrzeugtransportern

2009-04

VDI 2700 Blatt 17

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ladungssicherung von Absetzbehältern auf Absetzkipperfahrzeugen und deren Anhängern

2009-04

VDI 2700 Blatt 15

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Rutschhemmende Materialien

2009-05

VDI 2700 Blatt 16

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ladungssicherung bei Transportern bis 7,5 t zGM

2009-07

VDI 02700 Blatt 13.1

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Großraum- und Schwertransporte -
Datenblatt zur Transportplanung von Großraum- und Schwertransporten - Längenberechnung

2010-05

VDI 02700 Blatt 13.2

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Großraum- und Schwertransporte -
Datenblatt zur Transportplanung von Großraum- und Schwertransporten - Winkelberechnung

2010-05

VDI 2700 Blatt 13

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Großraum- und Schwertransporte

2010-05

VDI 2700 Blatt 8.2

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Sicherung von schweren Nutzfahrzeugen auf Fahrzeugtransportern

2010-12

VDI 2700 Blatt 19

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Gewickeltes Band aus Stahl, Bleche und Formstahl

2011-01

VDI 2700a

Ausbildungsnachweis Ladungssicherung

2011-08

VDI 2700 Blatt 14

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ermittlung von Reibbeiwerten

2011-09

VDI 2700 Blatt 5

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Qualitätsmanagement-Systeme

2011-12

VDI 2700 Blatt 4

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Lastverteilungsplan

2012-03

VDI 2700 Blatt 3.3

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Netze zur Ladungssicherung

2013-05

VDI 2700 Blatt 1

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ausbildung und Ausbildungsinhalte

2014-05

VDI 2700 Blatt 2

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Berechnung von Sicherungskräften - Grundlagen

2014-07

VDI 2700 Blatt 7

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ladungssicherung im Kombinierten Verkehr (KV)

2014-07

VDI 2700 Blatt 18

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Sichern von Schüttgütern in flexiblen Verpackungen (Säcke, FIBC)

2014-10

VDI 2700 Blatt 10.1

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ladungssicherung von Betonfertigteilen - Flächige Betonbauteile

2016-11

VDI 2700 Blatt 10.3

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen -
Ladungssicherung von Betonfertigteilen - Paketierte Betonwaren

2017-02

VDI 3968 - Sicherung von Ladeeinheiten

Die Richtlinie VDI 3968 beschreibt eine breite Palette von Möglichkeiten, die zur Sicherung von Ladeeinheiten vor mechanischen und klimatischen Beanspruchungen zur Verfügung stehen. So soll die Sicherung der Ladeeeinheiten die Ladung vor Verlust oder Beschädigungen schützen. Darüber hinaus soll sie den Anforderungen des außerbetrieblichen LKW- und Bahntransportes entsprechen. 

Die VDI 3968 besteht aus 6 Blättern:

Name Inhalt Ausgabedatum
VDI 3968 Blatt 4 Sicherung von Ladeeinheiten; Schrumpfen 1994-01
VDI 3968 Blatt 6 Sicherung von Ladeeinheiten; Sonstige Verfahren 1994-01
VDI 3968 Blatt 3 Sicherung von Ladeeinheiten; Umreifen 1994-01
VDI 3968 Blatt 2 Sicherung von Ladeeinheiten; Organisatorisch-technische Verfahren 1994-05
VDI 3968 Blatt 5 Sicherung von Ladeeinheiten - Stretchen 2009-12
VDI 3968 Blatt 1 Sicherung von Ladeeinheiten - Anforderungsprofil 2013-04

Kemapack GmbH
Albert-Einstein-Str. 1-3
D - 86899 Landsberg am Lech