Ladeeinheitensicherung nach VDI 3968

Sie lernen alle relevanten Methoden und Materialien der Ladeeinheitensicherung kennen unter Berücksichtung technischer und physikalischer Zusammenhänge und der Beachtung wichtiger gesetzlicher Bestimmungen. Auf diese Weise erlangen Sie Handlungssicherheit für Ihr Tagesgeschäft.

Jetzt Termin buchen
Ladeeinheitensicherung Seminar Kemapack

Inhalt:

  • Rechtliche Grundlagen, Vorschriften und Richtlinien, Verantwortlichkeiten
  • Pflichten aller Beteiligten bei der Durchführung und Organisation von Transporten
  • Beschleunigungskräfte, die beim Gütertransport auftreten
  • Kräfte, die bei der Ladeeinheiten- und Ladungssicherung auftreten und zu beachten sind
  • Faktoren, die bei der Ladeeinheitensicherung zu berücksichtigen sind
  • Sicherungsarten in der Ladeeinheitensicherung
  • Eigenschaften der bei der Ladeeinheitensicherung anwendbaren Mittel und Materialien
  • Praktische Übungen bzw. Kippversuche mit unterschiedlichen Sicherungsmaterialien

Zielgruppe:

  • Alle am Verpackungsvorgang beteiligten Personen
  • Packer
  • Staplerfahrer
  • Belader
  • Disponenten
  • Lagerleiter
  • Versandleiter
  • Logistikleiter
  • verantwortliche Mitarbeiter aus Lager-, Versand-, und Logistikabteilungen

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen (max. 6 Personen)

Nutzen & Abschluss:

Das Seminar richtet sich an alle am Verpackungsprozess beteiligten Personen einschließlich deren Vorgesetzte.

In diesem 1-tägigen Seminar erlernen Sie die technischen und physikalischen Zusammenhänge zur Sicherung einer Ladeeinheit. Sie erfahren, welche gesetzlichen Bestimmungen relevant und wichtig sind, insbesondere bei der Durchführung genehmigungspflichtiger Transporte. Durch die Kenntnis aller relevanten Methoden und Materialien der Ladeeinheitensicherung erlangen Sie Handlungssicherheit für das Tagesgeschäft.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Jetzt Termin buchen

Ihre Ansprechpartnerin

Brigitte Schwarzwalder
Tel.: +49 8191 9177-49
Mail: info@kemapack.com